Siehe:  Programm  

 

 

Dieser Kongress, der von der Bruckner Society of America und den St. Florianer Brucknertagen gemeinsam ausgeführt wird, bringt eine Gruppe von führende Bruckner-Wissenschaftler*innen und Experten*innen aus ganz Europa und Amerika zusammen, um die neuesten Erkenntnisse aus ihren Forschungen und Studien zu teilen. Die Themen reichen von Quellenstudien über Aufführungspraxis und Rezeptionsgeschichte bis hin zur musikalischen Analyse. Wir freuen uns darauf, alle, die Bruckners Musik lieben, ob Liebhaber*in oder Kenner*in, zu dieser faszinierenden und anregenden Vortragsreihe begrüßen zu dürfen.

Ben Korstvedt (Bruckner Society of America)

 

Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr der Weltkongress der American Bruckner Society gemeinsam mit dem Symposion der jährlich stattfindenden Bruckner-Dimensionen abhalten können. Es ist uns eine große Ehre vom 20. bis 23. August 2024 die weltweit führenden Bruckner-Forscher im Stift St. Florian im Rahmen unseres Festivals zu Gast zu haben. In insgesamt 25 Vorträgen werden wir neueste Erkenntnisse der Bruckner-Forschung sowie Anregungen zu weiteren Ideen und Forschungsprojekten hautnah erleben dürfen. Es ist ein besonderes Zeichen, wenn diese Anregungen von St. Florian ausgehen können, jenem Ort, an dem Bruckner selbst entscheidende Anregungen für seinen musikalischen Werdegang bekommen hat. Der Kongress ist für jede*n zugänglich und steht allen Interessierten offen.

Matthias Giesen (St. Florianer Brucknertage)

Details zum Programm folgen.

Datum: Dienstag, 20. August bis Freitag, 23. August 2024

Ort: Augustiner Chorherrenstift St. Florian, Sala terrena

Details zum Programm folgen.