Programmfolder 2014

Willkommen bei den St. Florianer Brucknertagen 2014

Anton Bruckners Achte steht heuer im Zentrum des Festivals – seine weiträumigste und größte Sinfonie überhaupt. Er selbst nannte sie ein „Mysterium“. Die St. Florianer Brucknertage 2014 laden zu ihrer vielfältigen musikalischen Entdeckung.
 
Das Oberösterreichische Jugendorchester spielt die Achte unter der Leitung von Rémy Ballot in der Stiftsbasilika. Franz Farnberger und Matthias Giesen spielen sie auf zwei Klavieren und der Erfurter Domorganist Silvius von Kessel an der Bruckner-Orgel.
 
Die Wiener Streichersolisten und der junge Preisträger Andreas Kreuzhuber gestalten das mannigfaltige Eröffnungskonzert. Zudem wird das Sinfonie- und Chorkonzert des Vorarlberger Komponisten Michael Floredo uraufgeführt, ein Auftragswerk der Brucknertage. Zum Ausklang der Festivalwoche wird Kabarettist Joschi Auer das Mysterium Anton Bruckner humorvoll erhellen.
 
Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen und spannende musikalische Begegnungen bei den St. Florianer Brucknertagen 2014!
MATTHIAS GIESEN
Künstlerischer Leiter der St. Florianer Brucknertage