ALTOMONTE ORCHESTER ST. FLORIAN / RÉMY BALLOT

Auszeichnung “Diapason découverte” durch die französischen Fachzeitschrift “Diapason” (Dezember 2014).

Das Highlight der St. Florianer Brucknertage 2013 stellte zweifelsohne die Erstaufführung der über hundert Jahre unbekannten und nach wie vor sehr unterschätzten Erstfassung der dritten Symphonie Anton Bruckners durch das Altomonte Orchester St. Florian unter der Leitung von Rémy Ballot dar.
Die Magie dieses unvergleichlichen Konzertereignisses – manifestiert durch die der einmaligen authentischen Akustik angepassten Tempi, quasi der Bruckner-Puls, der Mut, die Bruckner’schen mantra- oder auch gebetsmühlenartigen „psychedelischen“ Wiederholungen, die dann – leider – durch Bruckner selbst und die Gebrüder Schalk in den späteren Fassungen „gestrafft“ und entfernt wurden, in Ruhe immer wieder aufs Neue auszumusizieren, der Mut zur Stille der komponierten Pausen (also Stille als höchste Form der Musik) – lässt sich durch diese einmalige Aufnahme nacherleben.

Die “Anton Bruckner – Sinfonie 3 – Erstfassung 1873” CD gibt es zum Kaufen! Wo: Stiftsportier St. Florian, Tourismusverbund St. Florian und Amazon.
Preisvergünstigungen für Vereinsmitglieder, Brucknerbund und Brucknertage.

Gramola 99044