Teresa Wakolbinger spielt am Sonntag, 13.8.2017, beim Eröffnungskonzert – Jubiläumskonzert “20 Jahre St. Florianer Brucknertage” das Violinkonzert G-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart mit dem Altomonte Orchester unter der Leitung von Matthias Giesen.

Die sprachgewandte, willensstarke Violinistin freut sich schon auf das Eröffnungskonzert im Marmorsaal!

Und noch mehr auf den Festredner Prof. Dr. Hellsberg, den ehemaligen Vorstand der Wiener Philharmoniker.

Da ihr Ziel ist – Wiener Philharmonikerin zu werden=)

Derzeit ist die 18-jährige Teresa nach Malta unterwegs, mit ihrem Streichquartett “Carpe-Musicam Quartett”. Sie spielen beim “Victoria Arts Festival”.

Bevor Teresa nach Malta fuhr, hat sie uns noch ein Video zukommen lassen. – Watch it=)

Eröffnungskonzert – Festgala 20 Jahre Brucknertage

13.8.2017, 20:00 Uhr, Marmorsaal, Stift St. Florian

Eröffnet wird das Festival mit einem bewusst sehr klassischen Programm, es beginnt mit einer dramatischen Ouvertüre „Papa Haydns“, wie der große Wiener Klassiker liebevoll von seinen jüngeren Zeitgenossen genannt wurde.

Nachdem sich der Vorhang für die Woche geöffnet hat, ist Platz für die Festrede zum 20-jährigen Jubiläum der Brucknertage: Wir sind sehr froh, dass wir dazu Herrn Prof. Dr. Clemens Hellsberg, den ehemaligen Vorstand der Wiener Philharmoniker, als Laudator gewinnen konnten.

Im Anschluss daran wird die Bühne für eines der großen, jungen oberösterreichischen Nachwuchstalente freigemacht.

Die 18jährige Teresa Wakolbinger spielt das leichtbeschwingte Violinkonzert in G-Dur von W. A. Mozart.

Nach der Pause wird das Orchester um Trompeten und Pauken (u.a.) erweitert, um die gewaltige „Jupiter-Symphonie“ von Mozart in dem besonders dazu passenden Ambiente des Marmorsaals mit der Jupiter-Gestalt Karl VI. im Deckenfresko zu spielen. Damit ist auch der thematische Programmbogen zur V. Symphonie Bruckners gespannt, die ebenso wie die „Jupiter-Symphonie“ mit ihrem Finale ein großartiges kontrapunktisches Meisterwerk der symphonischen Musikgeschichte darstellt.

Programm:

Joseph Haydn (1732 – 1809): Ouvertüre zur Oper L’Isola disabitata (Die unbewohnte Insel)

Festrede von Prof. Dr. Clemens Hellsberg

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791): Violinkonzert G-Dur KV 216

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791): Sinfonie Nr. 41 in C-Dur KV 551
(„Jupiter-Sinfonie“)

Karten:

http://ticket.liva.at/eventim.webshop/webticket/seatplan?tokenName=CSRFTOKEN&eventId=2097

Kartenservice St. Florian

Tourismusbüro im Augustiner Chorherrenstift St. Florian
Stiftstraße 1, 4490 St. Florian
Telefon: +43 (0)7224 56 90
Mobil: +43 (0)650 722 41 22
E-Mail: st.florian@oberoesterreich.at